Schleudertrauma oder 125 EUR pro Tag

Das Oberlandesgericht Saarbrücken (Urteil vom 16.12.2003 – 3 U 144/03) fasste die Voraussetzungen eines Schmerzensgeldanspruchs einer Geschädigten zusammen und urteilte ein Schmerzensgeld in Höhe von 125 EUR pro Tag aus:

Schleudertrauma oder 100 EUR pro Tag

Das Landgericht Koblenz (Urteil vom 09.12.2014 – 6 S 274/14) fasste die Voraussetzungen eines Schmerzensgeldanspruchs des Geschädigten zusammen und urteilte ein Schmerzensgeld in Höhe von 100 EUR pro Tag aus:

56. Deutscher Verkehrsgerichtstag

Vom 24.01.2018 bis 26.01.2018 war Herr RA Volker Weingran beim 56. Deutschen Verkehrsgerichtstag in Goslar. Im Arbeitskreis VII setzte er sich mit anderen für die Rechte Schwerstverletzter ein. Der VII. Arbeitskreis beschloss die folgenden Empfehlungen, die sich in erster Linie an die Politik und die Versicherungswirtschaft richten:

Ist es ein Opel Adam Slam oder ein Opel Adam Jam? RA Volker Weingran klärt auf.

Der Bundesgerichtshof (Urteil vom 27.09.2017 – VIII ZR 271/16) äußerte sich zur Verbindlichkeit von Angaben in Internet- oder Zeitungsinseraten. Es ging um einen Autokauf von privat an privat.

Urteil - Geschwindigkeit - Strafzettel

Das Oberlandesgericht Köln (Beschluss vom 05.07.2017 – III-1 RBs 144/17) beantwortete die Frage, wo eine Geschwindigkeitsbeschränkung, die z.B. in einer Baustelle angeordnet wurde, endet, wenn das Zeichen 282 („Ende sämtlicher streckenbezogener Geschwindigkeitsbeschränkungen und Überholverbote“) fehlt.

Zum Seitenanfang